Montag, 26. August 2013

Schokoladen-outlet [Produkt- und Shoptest]

Herzlich willkommen, hier gibt es Schokolade!

durfte ich dieses Schokoladen-outlet testen.


Dort wird hochwertige Bio-Schokolade als sogenannte "Bruchschokolade" zu günstigen Preisen verkauft. Die Zutaten mit Sternchen sind aus biologischem Anbau, was durch eine Öko-Kontrollstelle überwacht wird.




Ich habe vier Sorten zu je 500 g bestellt:

Caramel Crisp  für 4,79 €
Praline für 4,19 €
Espresso Biscotti für 4,49 €
Geröstete Mandel für 4,99 €

Insgesamt haben die 2 kg Schokolade 18,46 € gekostet.
Das wären umgrechnet etwa 92 Cent pro 100 g.

Wenn man bedenkt, dass eine 100 g Tafel Bio-Schokolade mindestens 1,59 € bis 1,99 € kostet, 
ist das günstig.
 Dafür ist es "Bruchschokolade", d. h. es werden Stücke in unterschiedlichen Größen in Plastiktüten verpackt geliefert.



Auf den Geschmack hat das natürlich keinen Einfluss, sondern nur auf das Aussehen.

Die Bestellung erfolgte am 15.08.2013 und die Versandbestätigung kam am 16.08.2013.
Am 19.08.2013 vormittags war das Paket schon da.
Es ist also alles trotz Wochenende recht schnell gegangen.
 
Geliefert wurde durch DPD und die Versandkosten betrugen 3,95 €
(Bei Lieferung durch DHL 4,50 €). Ab 30,-- €  ist die Bestellung versandkostenfrei.
Es wäre zwar sehr schön, wenn bereits ab 20,-- € ohne Versandkosten geliefert würde, weil man selten so viel Schokolade braucht. Dafür bekommt man sie aber auch 
nach Haus geliefert.
Man kann mit Kreditkarte, PayPal sowie Vorkasse bezahlen, ab zweiter Bestellung auch per Lastschrift.

Das Verpackungsmaterial bestand aus kompostierbaren Maischips und vier kostenlose Verschlussclips waren beigefügt.
Außerdem gibt es einen 10 % Rabattcode für die nächste Bestellung, wenn man an einer Umfrage teilnimmt.

Neben Schokolade zu 250 g, 500 g und 1 kg gibt es noch Probierpakete mit weißer und dunkler Schokolade, Konfekt und Gebäck auch in Bio-Qualität.
Die Pralinen waren leider ausverkauft.

von links nach rechts: Caramel Crisp, Praline, Espresso Biscotti, geröstete Mandel


So präsentiert, sieht die Schokolade doch ganz gut aus.
Man könnte sie auch in einer schönen Dose oder Schachtel verschenken oder man bastelt eine kleine Schachtel, wie hier mit der Serviettentechnik.

Außerdem könnte ich mir vorstellen, die Schokolade für die eigene Trüffel- und Pralinenherstellung zu verwenden.

Der Geschmack ist jedenfalls sehr gut und der Preis für Bio-Schokolade günstig.

Was haltet Ihr von dem Schokoladenoutlet? Ist es zu teuer oder der Mindestbestellwert für den kostenlosen Versand zu hoch?

Einige Testerrinnen haben das beanstandet, dabei aber offensichtlich nicht berücksichtigt, dass es sich um Bio-Schokolade handelt.

Tschüss bis bald!

 






Montag, 19. August 2013

[Aus der Bastelstube] Ordnungs- und Aufbewahrungsbox

Herzlich willkommen, hier kommt ein Karton!

Produkttesterinnen erhalten viele Pakete und haben daher auch eine Vielzahl  an Kartons.
 Einige sind sicher zu schade zum Wegwerfen.
Zum Beispiel dieser hier:


 Deshalb habe ich einen Vorschlag zur Weiterverwertung.

Was man dazu benötigt:

1 Karton
helle Acrylfarbe 
einige Servietten
 mit passenden Farben und Motiven
Serviettenkleber, z. B. Art Potch von Hobbyline
1 Pinsel für kleine Flächen 

Man malt zunächst den Karton mit einer hellen Acrylfarbe an und lässt die Farbe trocknen.


 Dann nimmt man eine Serviette und schaut, wie das Motiv am besten auf den Karton passt. Gegebenenfalls schneidet man die Serviette entsprechend zu und zieht das oberste Blatt ab.


Dann legt man das dünne Blatt auf die vorgesehene Fläche des Kartons und streicht die Serviette vorsichtig mit Serviettenkleber ein. Nicht zu fest darüberstreichen, weil die Serviette leicht reißt. Von den entstehenden Luftblasen nicht irritieren lassen und immer von der Mitte nach außen streichen. Die Serviette muss ganz von Kleber durchfeuchtet sein. Kleine Bäschen verschwinden meist beim Trocknen, kleine Risse oder Löcher können nach dem Trocknen mit Schnipseln der Serviette geflickt werden. Dazu ein kleines Stückchen aus der Serviette ausschneiden und auf das Loch legen und nochmal mit Kleber einstreichen.


Am einfachsten bearbeitet man erst die breiten Flächen und dann die schmalen Seiten. An den Außenkanten mindestens 1 cm überstehen lassen. Hier den Karton an der Innenseite mit Serviettenkleber einstreichen und die Serviette vorsichtig umschlagen.


Bei der Auswahl der Acrylfarbe sollte man bedenken, dass die Farbe durch die Serviette hindurchscheint und so das Motiv entsprechend verändert, wie man hier auf dem rosa und weißen Untergrund sehen kann. Wer keine Veränderung haben möchte, muss weiße Acrylfarbe nehmen, die im Baumarkt in größeren Gebinden und günstiger zu bekommen ist, als in den Läden für Bastelbedarf und Acrylmalerei. Man sollte aber einen Blick auf die Inhaltsstoffe werfen und Acrylfarbe auf wasserlöslicher Kunststoffdispersionsbasis nehmen.


 Man kann den so verschönerten Karton als Ordnungs- und Aufbewahrungsbox oder auch zum Verpacken von Geschenken verwenden. Das Serviettenmotiv dann je nach Verwendungszweck, z.B. weihnachtlich, Geburtstagswünsche usw. auswählen. Wenn man die Box ins Bad (mit maritimen Motiven) stellen möchte, sollte man sie mit Klarlack versiegeln.

Wie findet Ihr meinen Recyclingvorschlag?

Und die Box geht hier hin.

http://rostrose.blogspot.de/2016/01/a-new-life-bald-gehts-los-mit-der-neuen.html

Viel Spaß beim Basteln!




Mittwoch, 14. August 2013

[Shoptest] Schmuckversand The Jeweller

Herzlich willkommen, hier gibt es Schmuck!

Vor einiger Zeit gab es eine Sommeraktion von The Jeweller.
Ich habe hier darüber berichtet und einen Gutschein erhalten.
Am 08.08.2013 um 10.57 Uhr habe ich eine Bestellung aufgegeben.
Am 08.08.2013 um 15.34 Uhr kam die Mitteilung, dass die Ware verpackt wurde und um 20.05 Uhr die Versandmitteilung.
Es ist also alles sehr schnell gegangen.

Der Gutschein wurde auch promblemlos eingelöst. Die Zahlung erfolgte per Kreditkarte und der Eingang des Betrages wurde umgehend per E-mail bestätigt.
Die Versandkosten betrugen 4,90 €.

Am 09.08.2013 wurde das Päckchen um 12.30 Uhr durch DHL zugestellt.
Es enthielt ein Satinsäckchen mit den Glas- und Silberbeads, die ich für mein Armband bestellt hatte. Die Beads waren einzeln in Plastiktütchen verpackt.


Angegeben war, dass die Beads für alle gängigen Armbänder passen. Also war ich sehr gespannt, ob sie passen und natürlich, wie sie aussehen.

Silberbead
Beschreibung:
Marke Unique
925 er Silber
9,6 mm breit
12 mm Außendurchmesser
Durchmesser der Öse 4,6 mm 
Steinbesatz Zirkonia


Glasbead
 Beschreibung:
Marke Unique
Glas
925 er Silber Fassung
7,1 mm breit
13,4 mm Außendurchmesser
Durchmesser der Öse 4,5 mm 

Glasbead
 Beschreibung:
Marke Unique
Glas
925 er Silber-Fassung
10 mm breit
Außendurchmesser 14 mm
Durchmesser der Öse 4,5 mm

Silberbead
 Beschreibung:
Marke Unique
925 er Silber
9,3 mm breit
Außendurchmesser 12,5 mm 
Durchmesser der Öse 4,8 mm

mein Armband mit den eingefügten neuen Beads
Die Glasbeads haben 2,90 € und 3,90 € und die Silberbeads 8,90 € und 10,90 € gekostet. Ich finde sie sehen an meinem Armband sehr gut aus, obwohl sie erheblich günstiger sind, als die Originalmarke.

Mit dem Schmuckversand bin ich sehr zufrieden, allerdings gibt es bei den Abbildungen der Beads bei The Jeweller geringfügige Abweichungen zum Original.
Habt Ihr auch schon Schmuck bei The Jeweller bestellt und seid Ihr zufrieden?

Tschüss bis bald!

















Freitag, 9. August 2013

[Aus dem Ofen] Kartoffelgratin ohne Fleisch

Herzlich willkommen, hier gibt es einen Kartoffel-Apfelgratin ohne Fleisch!

 Jetzt sehr aktuell: "Weniger Fleisch ist gesünder und besser für die Umwelt!"

Das Rezept für 4 Personen:

400 g Kartoffeln    
2 Äpfel           
2 Zwiebeln     
Guss:
200 ml Sahne
50 g Butter
Salz, Pfeffer
100g geriebener Käse  

       Kartoffeln, Äpfel und Zwiebeln schälen.
            Die Äpfel entkernen und alles in dünne Scheiben schneiden. Im Wechsel in eine gut gebutterte Form schichten. Die Sahne mit der Butter aufkochen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  Über das Gemüse gießen und mit  Käse bestreuen. 
               


 Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 45 Minuten backen.


Wer Kalorien sparen möchte, kann statt Sahne auch fettarme Milch nehmen. Etwas Butter sollte man für den Geschmack allerdings doch beifügen.

Das Gericht kann man statt mit Äpfeln auch mit Pilzen oder Tomaten und Mozzarella zubereiten. Es lässt sich vielfältig abwandeln.

Ein Tipp: auf die Tomaten nach dem Backen etwas frisches Basilikum geben. 
Den Pilzgeschmack verstärken ein paar eingeweichte getrocknete Steinpilze, die man in der Sahne mitkocht.

Damit gehe ich dann noch zu Rostroses "A new Life".


 
 


Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Tschüss bis bald!
 Elke  

Dienstag, 6. August 2013

[Shoptest] Foto auf Leinwand

Herzlich willkommen, hier gibt es ein Bild!

Vor ein paar Wochen gab es eine Gutscheinaktion von Picanova. Auch ich habe meinen Gutschein eingelöst und eine Bestellung aufgegeben.
Zunächst musste natürlich ein Motiv ausgesucht werden. Da das Bild im Esszimmer an einer bestimmten Wand hängen sollte, war die Größe schon vorgegeben. 
Als Motiv hatte ich mir ein Bild aus der Toskana vorgestellt, vielleicht mit einem Mohn- oder Sonnenblumenfeld. Schließlich habe ich noch die Fotos aus unserem Toskanaurlaub durchgesehen und dann dieses Foto gefunden:

Original-Foto

Die Bestellung ist ganz einfach. Man sollte nur vor dem Hochladen des Fotos, wissen, wie groß das fertige Bild sein soll, um das Foto zunächst mit Hilfe eines Fotobearbeitungsprogramms auf die richtige Größe zurecht zu schneiden.
Mein Bild sollte das Format 60 cm x 60 cm haben. Also musste die Breite etwas gekürzt werden.

Fertiges Bild
Ich finde das Bild sieht an der Wand in unserer Essecke sehr gut aus.
Die Leinwand ist auf einen einfachen aber stabilen Holzrahmen gespannt.



Am 30.06.2013 um 22.54 Uhr habe ich die Bestellung aufgegeben und am 03.07.2013 um 19.57 Uhr kam schon die Versandbestätigung und am 05.07.2013 um 16.00 Uhr wurde das Paket durch GLS zugestellt.

Es ist also alles recht schnell gegangen. Der Gutschein wurde auch problemlos verrechnet.
Die Rechnung kam per E-mail und der Betrag wurde per Kreditkarte abgebucht.
 Das Bild kostet 49,90 € plus 9.90 € Versand - ohne Gutschein vielleicht ein bisschen teuer, aber es ist eine schöne Geschenkidee z.B. zur Hochzeit oder zum runden Geburtstag als ein Erinnerungsstück.

Wie gefällt Euch das Bild? Würdet Ihr auch ein Foto auf Leinwand bestellen?

Tschüss bis bald!
 

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...