Montag, 19. Mai 2014

Coolinarium [Produkt- und Shoptest]

Herzlich willkommen, in der Küche geht es rund!

Für Konsumgöttinnen darf ich diesen Shop testen:


https://www.coolinarium.de/
Ein Shop für Leute, für die Alltagsgegenstände nicht nur nützliche und praktische Werkzeuge sein sollen, sondern auch schöne Designerstücke. Außerdem für Leute, die auf der Suche nach witzigen und außergewöhnlichen Geschenken sind.

Bestellt habe ich dort folgendes:




Jetzt denkt Ihr wahrscheinlich, was will denn eine erwachsene Frau mit diesem Spielzeug?
(Auflösung folgt..)



Am 7.4.2014 habe ich die Bestellung aufgegeben und am 8.4.2014 war das Paket schon da.
Die Versandkosten betragen 4,50 € und ab 30,-- € Warenwert wird kostenlos geliefert. Leider hat man bei der Versandkostenbefreiung den Warenwert von 35,-- € nicht voll angerechnet und nach Abzug des Rabattes von 25 % die Versandkosten wieder aufgeschlagen, weil der gekürzte Betrag keine 30,-- € ergeben hat. Diese Verfahrensweise verringert natürlich den ursprünglichen Rabatt, so dass ich keine 25 %, sondern nur etwas über 12 % Rabatt tatsächlich erhalten habe. Denn ich habe statt 35,-- €, letztendlich 30,75 € bezahlt. Man kann durch Vorkasse, per Paypal, Kreditkarte, Sofortüberweisung, über Amazon und mit Rechnungskauf durch Klarna bezahlen oder die Bestellung im Ladenlokal in Aschaffenburg abholen.

Nun, wisst Ihr schon, was ich bestellt habe?

Karton mit Aufbauanleitung

   Es ist eine....

Salatschleuder von PYLONES
Sie ist größer, als ich erwartet habe. Den Korb kann man herausnehmen und so den Salat waschen. Danach darf man dann spielen und die Salatschleuder wie einen Kreisel bedienen.



Der Deckel rastet automatisch ein, wenn man den Griff herunterdrückt.
Er lässt sich öffnen, in dem man die Manschette am Griff nach links dreht bzw. aufschraubt.


nach dem Schleudern

Das Wasser sammelt sich unten in der Schüssel.

Schüsselboden ohne Korb
 
Die Salatschleuder ist stabil und funktioniert sehr gut. Dazu sieht sie noch so gut aus, dass man sie nicht in einem Schrank oder Vorratsraum verstecken muss. Außerdem macht das Salat schleudern mit dem "Kreisel" Spaß.
Falls ich nochmal etwas Nützliches für die Küche brauche, schaue ich mich gerne wieder im Coolinarium um. 


Tschüss bis bald.




 













Kommentare:

  1. Oh, die Salatschleuder kann sich wirklich sehen lassen. Ich hab noch so eine alte hässliche im Schrank versteckt!
    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  2. Die Salatschleuder sieht ja putzig aus. Bei mir muss es praktisch sein und das Aussehen ist mir eigentlich egal, aber so ein Kreisel ist schon ein toller Blickfang im Regal.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Von der Optik her finde ich sie sehr schön. Danke fürs vorstellen. LG Romy

    AntwortenLöschen
  4. Die Salatschleuder ist ja klasse!
    Ich dachte zuerst es wäre ein Brummkreisel. :-D
    LG, Melli

    AntwortenLöschen

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...