Dienstag, 30. September 2014

Häkelfuchs [neue Herbstdekoration]

Herzlich willkommen, wo Fuchs und Hase sich gute Nacht sagen!

Das kann man bei uns zu Hause ruhig wörtlich nehmen. Einmal saß mitten auf unserem Weg vor dem Haus ein Hase und hat sich seelenruhig die Löffel nach einem Regenschauer geputzt. Dann hatten wir ein kleines Kaninchen zu Gast, das sich unseren Geländewagen als Nachtquartier ausgesucht hat. Es hat sich darunter verkrochen und am Morgen hat es dann auf unserem Rasen Klee gemümmelt. Im Winter lag eines Morgens ein Reh unter unserem Carport. Auch ein Eichhörnchen, ein Igel und Mauswiesel waren schon da. Als ich an einem Sommerabend zu Bett gehen wollte, hörte ich durch die aufstehende Balkontür ein lautes Uhuuu, Uhuu. Zuerst dachte ich, da steht jemand unter dem Balkon und macht einen Scherz. Es war aber tatsächlich ein Uhu, der auf dem Dach saß. Ein Käuzchen war es nicht, das wäre nicht so groß gewesen. Denn als ich auf den Balkon trat, flog er mit riesigen Schwingen davon. In der Dämmerung sitze ich noch gern im Wintergarten und da schlich eines Abends ein Fuchs vorbei. Er setze sich auf den Rasen und genoss genau wie ich die Aussicht und schaute runter auf´s Dorf.



Als neue Dekoration kommen jetzt nach den Eulen, die Füchse:





Die Anleitungen dazu gibt es bei buttinette:

der Fuchs  
die Blätter



Die Fuchsaugen habe ich nicht aufgeklebt. Das Augenweiß habe ich etwas schmaler gehäkelt, als das Braune und die Pupille habe ich aus schwarzem Filz ausgeschnitten und aufgenäht. Außerdem habe ich die Runden nicht mit einer Luftmasche begonnen, sondern das Ende der Runde markiert und einfach mit festen Maschen weiter gehäkelt. So bekommt man keine "Naht" und man sieht die Übergänge nicht. Ansonsten habe ich mich an die Anleitung gehalten.



Die Pilzstiele habe ich nicht mit Granulat, sondern mit Reis gefüllt. Man sollte sie dann nicht zu lose stricken, weil sonst der Reis durchfällt oder man muss den Reis vorher in ein dünnes Säckchen füllen.





Standfester sind die Pilze, wenn man eine kleine runde Pappscheibe unten in den Stiel steckt. Mit dem Reis lassen sich die Stiele auch beliebig formen, weil sie in der Natur ja auch nicht immer kerzengerade stehen.







Die Blätter werden je nach dicke des Garns unterschiedlich groß.



Der Fuchs geht noch
zu pamelopee
 und hier hin:

Und noch hier hin:




Und noch hier hin:



Viel Spaß beim Nachmachen! 

Tschüss bis bald.
 Elke  

Kommentare:

  1. Da wohne ich auch, also dort, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen. Wir haben letztens auch ein Kaninchen im Garten beobachtet. Das ist besonders für die Enkel toll. Aber toll ist auch der Fuchs, der sieht soooo süß aus. Einfach schön! LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. wie süss der Fuchs und die Pilze und die Blätter das sind ja tolle Sachen,nah die muss ich mir merken.. wenns mir mal langweilig wird kann ich das machen.
    Was bei dir alles im Garten kommt, da gibt es bei mir auf den Feldern wenn ich vorbei radle Reh und Fuchs usw..
    Dankeschön für die Anleitung!
    Viel Freude damit
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Elke das sind ja tolle Deko-Sachen die du uns zeigst. Danke auch für die Anleitungen
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Absolut wundervoll die Pilze, Blätter und der Fuchs! :-)
    Schön, dass sich die Tiere bei euch so wohl fühlen!
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja ein munteres Treiben bei Euch, das dich zu dieser schönen Deko inspiriert hat. Ich kann nur Eichhörnchen und Fledermäuse dagegenhalten. ;)

    LG Howie
    http://howietestet.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Der Waldfuchs ist total süß geworden....Danke für die Anleitung und die guten Tipps zur Verwirklichung....

    LG
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Elke,
    einen herzlichen Gruß von der Mona und vielen Dank fürs Verlinken beim Herbstzauber. Dein Herr Fuchs und die bunten Blätter passen wirklich hervorragend zum Thema :-)
    LG, Mona

    AntwortenLöschen
  8. Wundervolle Deko. Sehr hübsch - sag ich meiner SchwieMu sie schwingt hier die Häkelnadel.

    Lg Romy

    AntwortenLöschen
  9. Der Fuchs sieht sehr niedlich aus :)

    AntwortenLöschen
  10. Der ist entzückend geworden. Und die Pilze! LG mila

    AntwortenLöschen
  11. Ohh wie süß ist das denn? Wirklich bezaubernd! lg Gabi^^

    AntwortenLöschen

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...