Sonntag, 30. November 2014

[Sprüche und Weisheiten] Weihnachtsgedichte

Das Wort zum Montag!

Für die Adventszeit, schreibe ich hier keine Sprüche, sondern ein paar schöne Weihnachtsgedichte auf.


 Das Gedicht und die Autorin Anita Menger habe ich hier gefunden:
 Fest- und Feiertagsgedichte 




Tschüss bis bald.

Elke 

Montag, 24. November 2014

Feine Fest Gugl [Chalwa Heigl, Südwest Verlag]

Herzlich willkommen, es wird festlich!

Für den Südwest Verlag darf ich dieses Buch vorstellen:



Gebundenes Buch, Pappband, 64 Seiten, 20,3 x 20,3 cm
mit 24 Geschenkschachteln und 48 Glückskärtchen
ISBN: 978-3-517-09306-2
€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)

Chalwa Heigl (Autorin)
Chalwa Heigl entdeckte, dass zwischen Praline und Kuchen Platz für einen neuen, riesigen Genuss ist – und hat den kleinen Gugl erfunden. So hat Chalwa zum ersten Mal etwas verkleinert, denn vor dem kleinen Glück machte sie in ihrer PR- und Eventagentur andere Marken groß.

Rückseite

Aus dem Inhalt:
Adventskalender
Christbaumschmuck
Gugl-Heim (Lebkuchenhaus)
Gugl-Kerze
Gugl Winterrezepte für die Weihnachtsbäckerei
Gugl für Kinder
Gugl Pralinen



Es gibt 24 Pappschachteln, die man  zu einem Adventskalender, zu Christbaumschmuck oder zur Geschenkverpackung zusammen basteln kann. 

Ich habe mir ganz einfache Pancake Gugl ausgesucht und gebacken:
fertige Teig
fertige Gugl




so verpackt, kann man die Gugl verschenken

Und hier ist das Rezept für die Gugl, die sich für einen Adventskalender eigenen:

PralinenGugl Schokoflakes

Zutaten
200 g Vollmilchschokolade
50 g Zartbitterkuvertüre
60 g Cornflakes
40 g Nussflakes mit Honig
40 g gehackte Haselnüsse

Zubereitungszeit
15 Minuten, 30 Minuten Kühlzeit

Beide Schokoladen zusammen in einer Schüssel im heißen Wasserbad schmelzen.
Cornflakes und Nussflakes  mit der Hand zerbröseln und zur geschmolzenen Schokolade geben. Wer zarte Hände hat, gibt die Flakes in einen Tiefkühlbeutel und rollt mit dem Nudelholz darüber.
Gehackte Haselnüsse dazugeben und alles gut vermengen. Die Silikonformen mit einem kleinen Löffel bis zum Rand mit der Masse füllen.
30 Minuten in den Kühlschrank stellen, anschließend kurz in das Tiefkühlfach – dann lassen sich die Gugl leichter herauslösen.
Tipp
Dieser Gugl lässt sich ganz nach Geschmack variieren –
statt Vollmilchschokolade nur Zartbitter, oder vielleicht weiße Schokolade? Gerne auch mit gehackten Rosinen, Berberitzen oder mit gehackten Walnüssen. Die fertigen Gugl kann man auch gut mit weißer Schokoladenglasur verzieren. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.


fertige Pralinengugl


Die 24 Pappschachteln mit Zahlen von 1 bis 24 verziert und verschiedene kleine Pralinen-Gugl ergeben einen schönen Adventskalender. Oder man gibt außer den Gugl noch andere Kleinigkeiten hinein. Das bleibt der Fantasie überlassen. 

Das Buch Feine FestGugl ist ein schönes Geschenk und es gibt viele neue Anregungen für die Advents- und Weihnachtszeit. Die Gugl sind mal etwas anderes als Stollen und Plätzchen.

Und dann gehe ich mit den Gugl noch hier hin:


Tschüss bis bald.

Elke

Sprüche und Weisheiten

Das Wort zum Montag!

Mark Twain
Das ist ein Spruch für Lehrer, Erzieher und Eltern. Allerdings habe ich so meine Zweifel, ob das Lehren unbedingt leichter ist, als selbst gut zu sein.

Tschüss bis bald.

Elke 

Dienstag, 18. November 2014

Ferrero Spezialitäten [Kreativwettbewerb 2014, Produkttest]

Herzlich willkommen zum Basteln und Naschen!

Für den Lisa freundeskreis bin ich dieses Jahr wieder beim Kreativwettbewerb "Weihnachten mit Ferrero 2014" dabei.

Das Testpaket
Diese Köstlichkeiten darf ich testen und damit basteln:

Ferrero Küsschen
Quelle: Lisa freundeskreis


Eine knackig geröstete Haselnuss umhüllt von feiner Schokolade – das ist Ferrero Küsschen. Durch die sorgfältige und schonende Röstung erhalten die auserlesenen Nüsse das unverwechselbare Aroma. Feine Nuss-Splitter lassen jedes einzelne Küsschen knackig-nussig schmecken. Ein Küsschen, das man gern mit Freunden teilt.
Ferrero Rocher
Quelle: Lisa freundeskreis

Ferrero Rocher ist eine der beliebtesten und meistverkauften Pralinen weltweit. Auserlesene Nüsse in feiner Haselnusscreme, umhüllt von knuspriger Waffel und zartschmelzender Milchschokolade, machen die goldene Kugel zu einem unwiderstehlichen Genusserlebnis.
Ferrero Mon Chéri
Quelle: Lisa freundeskreis
Mon Chéri wurde vor über 50 Jahren in Deutschland eingeführt und ist seit vielen Jahren die Nummer 1 im Pralinenmarkt. Die Spezialität ist so beliebt aufgrund der einzigartigen Komposition aus Halbbitterschokolade, feinem Likör und einer knackigen Kirsche.


Ferrero Raffaello
Quelle: Lisa freundeskreis





Raffaello bietet eine einzigartige Geschmackskomposition aus zartem Kokos, feiner Milchcreme und weißer Mandel. Zum Anbieten für Gäste, als Geschenk für Freunde und Verwandte oder um sich selbst zu verwöhnen – Raffaello ist ein vollkommener Genuss für jede Gelegenheit.

"Ich mag sie alle, auch die neuen Ferrero Küsschen mit weißer Schokolade. Am Geschmack habe ich nichts auszusetzen. Das Einzige, was ich an den Spezialitäten von Ferrero zu bemängeln hätte, wäre die Verpackung. Diese könnte mit weniger Plastik umweltfreundlicher gestaltet werden."

 Und nun zum Kreativwettbewerb:
In der ersten Woche lautete das Thema:  
Mit Ferrero Küsschen die schönsten Weihnachtstraditionen auskosten.

Eine schöne Weihnachtstradition ist, in der Advents- und Weihnachtszeit, Kerzen oder Windlichter aufzustellen. Deshalb habe ich zu diesem Thema dieses Adventslicht gebastelt:

 







 




Das Adventslicht eignet sich für den Eingangsbereich, den Wohnzimmertisch oder auch für die Kaffeetafel. Es ist einfach herzustellen. Man gibt einige Haselnüsse zusammen mit einigen Ferrero Küsschen in ein hohes Glas. Es kann auch ein Einweckglas sein. Dann legt man ein Teelicht obendrauf und bindet eine schöne Schleife um das Glas. Eventuell noch eine kleine Verzierung anbringen und fertig ist das Weihnachtswindlicht. Die Nüsse müssen oben ein bisschen zurechtgerückt werden, damit das Teelicht gerade steht.

In der zweiten Woche lautete das Thema:




















 



Man braucht:
 Ferrero Küsschen,
Haselnüsse,
1 hohes Glas,
1 Teelicht,
Schleifenband












  
Mit Ferrero Rocher zauberhafte Festtafeln arrangieren.
Dazu habe ich einen kleinen Rauschgoldengel für den Teller gebastelt.
  
 Man braucht:

 3 Ferrero Rocher,

etwas Engelhaar,
1 Holzperle,
etwas Klebstoff,
dünne Filzstifte

1 Ferrero Rocher vorsichtig auspacken, so dass das Goldpapier möglichst heil bleibt, weil es als Engelsgewand gebraucht wird. 
Die braune Manschette bildet einen Flügel, dafür diese vorsichtig abtrennen.
Von einem weiteren Ferrero Rocher ebenfalls die Manschette für den zweiten Flügel ablösen und beide zum Halbmond falten.
Dann auf eine Holzperle mit Filzstift Augen und einen Mund aufmalen.
Das Engelshaar an die Perle kleben.
1 Ferrero Rocher als Körper benutzen und das Goldpapier als Gewand wie ein Dreieck darüber legen.
Die Holzperle als Kopf festkleben.
Den Engel umdrehen und die Flügel festkleben.

 

Die Einzelteile



Engel von vorn


Engel von hinten


Teller mit Engel von oben


In der dritten Woche lautete das Thema:
Mit Mon Chéri jedem Päckchen das gewisse Etwas verleihen.

Man braucht:
1 MON CHÉRI,
rotes Geschenkpapier,
rotes Schleifenband,
roten Organza oder Stoff,
rotes Nähgarn,
rotes Papier,
beidseitiges Klebeband,
1 Schere
z. B. einen Goldstift



Ich habe das Päckchen Ton in Ton gestaltet.
 Dazu das Geschenk in rotem Geschenkpapier einwickeln.
Aus rotem Organza oder Stoff einen Kreis von 18 cm Durchmesser ausschneiden.
Das ergibt eine Rosette von 9 cm Durchmesser.
 Den Kreis knapp unter dem äußerem Rand mit Steppstichen versehen und die Rosette mit dem Garn zusammen ziehen.

 



Das Schleifenband um das Päckchen legen und abmessen. Für die Schleife ausreichend Band berücksichtigen. Dann die Rosette auf die Mitte des Bandes mit ein paar Stichen festnähen.



Jetzt das Mon Chéri mit beidseitigem Klebeband auf die Rosette kleben.


Nun die Schleife um das Päckchen binden.

Anstatt eines Geschenkanhängers habe ich als Gegenpart zur Rosette einen Origami-Stern gebastelt.





Dieser besteht aus acht Papierstreifen, die 3,5 cm breit und 7 cm lang sind.
So hat er etwa einen Durchmesser von 7 cm.

Wie man ihn faltet und zusammensteckt, zeige ich an einem größerem Exemplar.
Dieser Streifen ist doppelt so groß, also 7 cm breit und 14 cm lang.


Den Streifen einmal zur Hälfte falten:



Dann die Ecken an der offenen Seite auf beiden Seiten nach oben umknicken:


Nun die beiden Spitzen übereinanderlegen und so in der Mitte falten:



Alle 8 Streifen so falten:



Nun den Stern wie folgt zusammenstecken:
Die Spitzen des rechten Streifens werden in die offene Seite des linken Streifens gesteckt.


In die offene Seite des zweiten Streifens werden dann die Spitzen des dritten Streifens gesteckt. Die geschlossenen Seiten aller Streifen zeigt nach außen.



So werden alle acht Streifen aneinander gesteckt. Die Spitzen des ersten Streifens werden am Schluss in den letzten Streifen gesteckt.




So sieht der fertige Origami-Stern aus:


Für das Päckchen habe ich einen kleinen roten Stern gebastelt und ihn mit einem Goldstift beschriftet.



In der vierten Woche lautete das Thema:
 Mit Raffaello glitzern Eis und Schnee im Wohnzimmer.

Wer solch ein Porzellanwindlicht besitzt, kann dazu leicht eine Winterlandschaft basteln:


Man braucht außerdem:

 einige Raffaello

Kokosraspeln
1 längliche flache Schale aus Glas oder weißem Porzellan
weiße Pappe
weißes Papier
1 Schere
1 Stift


Zuerst wird ein weißes Tannenbäumchen gebastelt.
Dazu mit einem Stift zweimal ein Tannenbäumchen auf weißer Pappe aufmalen.
Wer nicht so gut malen kann, kann sich eine Schablone aus Papier anfertigen. Es gibt auch Vorlagen im Internet, die man ausdrucken kann.

Die Tannenbäumchen ausschneiden und eines in der Mitte von unten nach oben etwa zu 1/3 einschneiden. Das andere Bäumchen in der Mitte von oben nach unten zu etwa 2/3 einschneiden. Beide Tannenbäumchen zusammenstecken.
Dazu habe ich noch einen Origami-Stern aus weißem Papier nach dem obigen Muster gebastelt. 






Man stellt das Porzellanwindlicht in die Mitte auf die Schale und streut dicht Kokosraspeln als Schnee darauf. Das Tannenbäumchen dazu stellen, die Raffaellos drumherum legen und den Origami-Stern auf ein Raffaello legen.


Ich finde, die Halbkugel des Windlichts passt sehr gut zu den Raffaello-Schneebällen und es duftet alles so gut nach Kokos.




Wer nun kein Porzellanwindlicht hat, nimmt zwei silberne Teelichter:





Und wer kein Tannenbäumchen und keinen Stern basteln möchte, nimmt fertigen Glas- oder Silberschmuck:


Das waren also meine Vorschläge zum Ferrero Kreativwettbewerb 2014.

Es hat wieder viel Spaß gemacht und ich hoffe, es gefällt.

Meine Bastelvorschläge mit Ferrero von 2013 findet man oben unter der Rubrik Dekoration/Basteln.
Und weitere Dekotipps gibt es noch hier.
 




  Und dann gehe ich mit dem Kreativ-Wettbewerb noch zur Linkparty:

 

Tschüss bis bald.

Elke


Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...